Une question ? Appelez-nous au 46 08 08 - 350

Tragen von Kleinstkindern in der Betreuungseinrichtung (FC 2190)

104,00 € / Personne Durée : 14 heures Langues : Luxembourgeois
Dates et lieu

Le mercredi 12/05/21 de 09:00 à 16:00
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

Le samedi 15/05/21 de 09:00 à 16:00
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

S'inscrire

Contenu

Dass Kinder in den Betreuungseinrichtungen getragen werden ist unumgänglich. Dies geschieht meist auf dem Arm - auch mit Abstützen auf der Hüfte.

Für die MitarbeiterInnen bedeutet dies eine enorme körperliche Belastung, nicht nur für die Muskeln. Auch die Haltung versucht eine Fehlbelastung auszugleichen und kann wiederum zu Problemen führen.

Kleine Babys haben das Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit, Die Kinder sollen eine Bindung zu den Betreuerinnen aufbauen. Das Tragen kann diesen Bindungsprozess unterstützen und den Krippenalltag erleichtern.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Geschichte vom Getragen Werden
  • Der Mensch ist ein Tragling
  • Physiologie/Anatomie
  • Feinfühligkeitsmodell Mary Ainsworth + Bindungsaufbau
  • Vorteile vom Tragen in Betreuungseinrichtungen
  • Elternarbeit
  • Tragemöglichkeiten Theorie
  • Trageanleitung Praxis
  • Passende Tragehilfen für Betreuungseinrichtungen + Kosten
  • Fragerunde

Objectifs

Einblick ins Thema Tragen in Theorie und Praxis

Méthode

Vortrag, Praxisanleitung

Informations supplémentaires

Inklusive Pausenbewirtung, ohne Mittagessen

 

Intervenant

Siri Peiffer

Educatrice graduée