Une question ? Appelez-nous au 46 08 08 - 350

Ästhetische Bildung und künstlerisches Erleben mit Kindern in der Kindertageseinrichtung (FC 2020)

58,00 € / Personne Durée : 8 heures Langues : Allemand
Dates et lieu

Le vendredi 31/01/20 de 09:00 à 17:00
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

S'inscrire

Contenu

Bereits kleine Kinder zeigen bei der Beschäftigung mit Farben und Materialien zum Gestalten und Experimentieren große Begeisterung. Ob drinnen in der Gruppe, in einem Atelier oder draußen: Kinder wollen spielen und entdecken mit allen Sinnen: auch die Welt der Farben, des Klebers, der Papiere, des Tons und vielem mehr! Sie tun dies mit großer Gestaltungsfreude und Konzentration. Ihr Tun hinterlässt „Spuren“ -  bald entsteht das erste Bild, die erste Form aus Ton, Sand, Papier!

Ästhetische Bildung:

  • erzeugt Selbstbildungsprozesse beim Kind und trägt zur Entwicklung kindlicher Kreativität - auch im Sinne von Problemlösungskompetenz - bei!
  • bedeutet: mit einfachen Mitteln kreative Ausdrucksformen entdecken und ausprobieren!
  • schult die Wahrnehmungsfähigkeit und ist ganzheitliches, prozessorientiertes und entdeckendes Lernen!

Objectifs

  • Was ist Kunst? Was ist Kreativität?
  • „Kinderkunst“ - Wie kann die Kreativität von Kindern mit künstlerischen Mitteln gefördert werden?
  • Malen und Gestalten mit Kindern: Wie sieht ein anregungsreicher Ort zu Malen und Gestalten aus? – Umsetzungsmöglichkeiten in den eigenen Räumen
  • Stationen der Entwicklung beim Malen und Zeichnen
  • Rolle der Fachkraft:
  • Welche Farben und Malwerkzeuge biete ich dem Kind an und wie begleite ich sein kreatives Tun?
  • Der Umgang mit dem Bild bzw. dem Werk des Kindes: z.B. gibt es“ richtig und falsch?“
  • „Malen, Rollen, walzen, drucken“ mit kleinen Kindern - Verschiedene Herangehensweisen – ästhetische Erfahrungen auf Papier, mit Ton, Sand und verschiedene Materialien

Méthode

Impulsvortrag, Praktisches Arbeiten in der Gesamtgruppe sowie in Kleingruppenarbeit

Informations supplémentaires

Inklusive Kaffeepausen; ohne Mittagessen

Bitte mitbringen: geeignete Kleidung, Malkittel, eigene Praxisbeispiele (wenn vorhanden)

 

Intervenant

Tina Bretz

Erzieherin, Musik und Bewegungspädagogin (ARS)