Une question ? Appelez-nous au 46 08 08 - 350

Der Raum als lernanregende Umgebung (FC 2008)

104,00 € / Personne Durée : 14 heures Langues : Allemand
Dates et lieu

Le mardi 26/05/20 de 09:00 à 16:30
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

Le mercredi 27/05/20 de 09:00 à 16:30
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

S'inscrire

Contenu

 „Eine pädagogisch gestaltete Umwelt übt einen positiven Einfluss auf die Bildungsprozesse der Kinder aus. Die Räume in non-formalen Einrichtungen regen daher durch ihre Gestaltung und Ausstattung zu Selbstbestimmung, Eigeninitiative und Selbststeuerung an.“ So heißt es in den Leitlinien zur non-formalen Bildung im Kindes- und Jugendalter.

Die bewusst gestaltete Umgebung in der Maison Relais soll sich an Entwicklung und an den Bedürfnissen von Kindern orientieren. Aufteilung und Ausstattung der Räume sollen Spiel und Kreativität, Rückzug und Gemeinschaftsleben, Entspannung und Bewegung ermöglichen. Aufgabe von Erzieherinnen ist es, die Räume in der Maison zu strukturieren und auszustatten.

In diesem Seminar gehen wir Fragen nach wie z.B.:

  • Wie können Räume aussehen, die Kinder zum Ausprobieren und Experimentieren einladen?
  • Welche Materialien und Raumstrukturen schaffen Zugänge zu den verschiedenen Handlungsfeldern der non-formalen Bildung?
  • Wie können individuelle Bedürfnisse von Kindern ebenso berücksichtigt werden wie das Erleben in Peergroups?
  • Was bedeutete die veränderte Raumsituation für die Zusammenarbeit im Team?

Objectifs

  • Die Teilnehmenden erweitern ihre Kenntnisse über den Zusammenhang von Raumgestaltung und Raumausstattung einerseits und den Bildungsanregungen für die Kinder andererseits.
  • Sie beschäftigen sich mit den Bedürfnissen der Kinder und einem entsprechenden Angebot in den Innen- und Außenräumen der Maison Relais.
  • Sie entwickeln Ideen zur Umsetzung der Handlungsfelder in ihren jeweiligen Räumen und Einrichtungen.

Méthode

  • Theorieimpulse
  • Anschauungsmaterial (Fotos und Filme)
  • Austausch in Klein- und Großgruppen
  • Bearbeitung von Beispielen aus der Fortbildungsgruppe, kollegiale Beratung

Informations supplémentaires

Inklusive Kaffeepausen; ohne Mittagessen

 

Intervenant

Ingrid Sauer

staatl. geprüfte Erzieherin, dipl. Sozialpädagogin (FH), Coach für berufliche Fragestellungen