Une question ? Appelez-nous au 46 08 08 - 350

Liebevolle Begleitung der Kleinsten. Körperwahrnehmung und körperliche Neugier von Säuglingen und Kleinkindern. (FC 1914)

113,00 € / Personne

Contenu

Die psychosexuelle Entwicklung ist ein ganzheitlicher und lebenslanger Prozess, bereits beginnend in der Schwangerschaft.

Babys und Kleinkinder erlernen die Welt mit allen Sinnen, erfahren durch Saugen, Nuckeln, Getragen werden sinnliche Freude, erleben schöne Gefühle und körperliche Neugier. Durch Rollenspiele, Fragen und  Ausprobieren werden erste Erfahrungen mit dem eigenen und anderen Geschlecht gemacht.

Eine sexualfreundliche Haltung ermöglicht es dem Kind, vertrauensvolle Beziehungen einzugehen und ein positives Körperbild zu entwickeln.

Objectifs

Die Fortbildung ermöglicht Fachkräften :

  • erfahrbar machen, was Babys und Kleinkinder in ihrer jeweiligen  Entwicklungsstufe zum Thema « Körperlichkeit » brauchen (Aufbau verlässlicher Bindungen, kindliche Neugier, Akzeptanz von Grenzen und Intimität….)
  • Selbstreflexion anregen zur pädagogischen Haltung zum Thema « kindliche Sexualität » (Sexuelle Bildung als « Selbstformung eines kompetenten Individuums » /Ergebnisoffenheit und Ambivalenzen aushalten können)
  • Elternarbeit : Einbindung der Eltern in die psycho-sexuelle Entwicklung ihres Kindes

Méthode

  • Theorieinput (z. T. durch Selbsterarbeitung in Gruppenarbeiten, Literaturangebote mit Verweis auf BRP)
  • Reflexionsanregung
  • Umsetzungsmöglichkeiten in non-formalen Einrichtungen (Praxisbeispiele) angelehnt an den BRP und das Konzept Emmi Piklers

 

Informations supplémentaires

ohne Pausenbewirtung

validation no.2017_07_ANB_23/16