Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns einfach an. +352 46 08 08 - 350

Die Maske - ein unendliches Menschheitsthema Einmal quer durch die künstlerischen Disziplinen - Das Maskenspiel (FC 20153)

68,00 € / Teilnehmer Dauer : 8 Stunden Sprachen : Deutsch
Termine und Ort

Samstag 18.04.20 von 09:00 bis 17:00
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

Sich anmelden

Inhalt

Dieses Kursthema ist auf 2 Tageskurse unterteilt, die gemeinsam oder einzeln belegt werden können.

Das Maskenspiel Teil 2

Das Maskenspiel ist ein Körpertheater, das auf mühsames Texte lernen verzichtet und nicht nur Kinder in seinen Bann zieht!

Die Unbefangenheit und Spielfreude der Kinder im Grundschulalter lässt das Maskenspiel fast zum Selbstläufer werden. Als Spielleiter bedarf es nur einiger Selbsterfahrungen um dieses Potenzial zur Entfaltung zu bringen und unterstützend in eine präsentable Form zu leiten.

Ziele

  • Kurze Einblicke in die Geschichte der Maske und ihre verschiedenen Spielarten.
  • Die Besonderheiten des Spiels mit Maske anhand unterschiedlicher Masken ausprobieren, entdecken, sich begeistern lassen.
  • Die Wirkung der Körpersprache mit und ohne Maske reflektierend erproben.
  • Wie können Sprache und instrumentale Klänge das zumeist stumme Spiel der Maske begleiten und verstärken.
  • Aus dem spielerischen Ideenpool wird in Kleingruppen jeweils eine der Spielformen praktisch entwickelt und angeleitet. Das geht von kleinen Theaterszenen bis hin zu prozessionsartigem Umzug!

Methode

  • Lockerungsspiele und Körperarbeit
  • Kleingruppenarbeit
  • Gesprächsrunden um Erfahrenes zu Reflektieren

Weitere Informationen

Inklusive Kaffeepausen; ohne Mittagessen.

Bitte nicht vergessen:

  • möglichst einfarbige bequeme Kleidung hell oder dunkel
  • bequeme Schuhe
  • falls vorhanden Klanginstrumente mitbringen

Referent

Heike Löwentraut

Studium der Bildhauerei, Theaterpädagogin