Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns einfach an. +352 46 08 08 - 350

Regulationsstörungen (FC 1959)

51,00 € / Teilnehmer Dauer : 7 Stunden Sprachen : Deutsch
Termine und Ort

01.04.19 von 09:00 bis 17:00
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

Sich anmelden

Inhalt

Immer mehr Säuglinge und Kleinkinder leiden unter Störungen der Selbstregulation, die sich äußern können in exzessivem Schreien, frühkindlichen Essstörungen bzw. Fütterstörungen sowie Schlafstörungen.

  • Definition von Regulationsstörungen und Beschreibung der häufigsten Auffälligkeiten in Bezug auf Schrei- und Schlafverhalten, sowie dem frühkindlichen Ernährungsverhalten
  • Beobachtung und Beschreibung der Situation
  • Welche Therapiemöglichkeiten stehen allgemein zur Verfügung und wie arbeiten diese?
  • Umgang mit betroffenen Kindern und Eltern im pädagogischen Alltag

Ziele

Wissen über Regulationsstörungen, Beobachtungen und Wahrnehmung schulen,  Hilfestellungen geben/ vergrößern

Methode

Vortrag, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Filme

Weitere Informationen

inklusive Kaffeepausen, ohne Mittagsverpflegung

Validation no. 2017_04_ANB_13/60

:

Mechthild Hoehl

Kinderkrankenschwester