Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns einfach an. +352 46 08 08 - 350

Wer schreit hat schon verloren - Wertschätzende Kommunikation im Konflikt - wie geht das? (FC 1947)

48,00 € / Teilnehmer Dauer : 7 Stunden Sprachen : Deutsch
Termine und Ort

26.04.19 von 09:00 bis 16:30
FEDAS Luxembourg asbl
4 rue Jos Felten
L-1508 Howald

Sich anmelden

Inhalt

Der Streit wird immer lauter bis sich die Kontrahenten nur noch anschreien.

Wer schreit hat schon verloren?

In jeder Ihrer Äußerungen – sei es im Smalltalk oder im Streitgespräch – schwingt mit, wie Sie zu Ihrem Gesprächspartner stehen. Der Grad an Achtung, Anerkennung, Respekt und Wertschätzung bzw. an Missachtung oder Geringschätzung kommt nicht nur durch Ihre Worte sondern auch durch Ihren Tonfall, Ihre Gestik und Mimik zum Ausdruck.

„Wer starke Worte gebraucht, hat meist schwache Argumente“. Menschen greifen oftmals umso vehementer die Position des anderen an, je wackliger ihre eigenen Argumente sind.

Ihre Rolle als Pädagogin ist es im Prozess der Ko-Konstruktion den Kindern und Jugendlichen in einem kooperativen Kommunikationsstil Möglichkeiten der Partizipation zu bieten. Ziel ist die Hinführung zu einer konstruktiven Konfliktkultur geprägt von Zusammenarbeit, Rücksichtnahme und Fairness.

Ziele

Im Seminar erlernen Sie vielfältige Methoden der Gesprächsführung und erfahren deren praktische Anwendung. Wertschätzende Kommunikation mit Beteiligten und Betroffenen stehen im Fokus Ihres Lernens.

Methode

Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Mix aus Theorie-Input, Plenums- und Kleingruppenarbeit mit viel Raum zum praktischen Üben

Weitere Informationen

validation no.2017_12_ANB_28/2/PL

inklusive Kaffeepausen, ohne Mittagsverpflegung

:

Doris Böffgen

Diplom-Pädagogin, Mediatorin, NLP-Lehrtrainerin www.boeffgen.com