Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns einfach an. +352 46 08 08 - 350

Dem Lernen auf der Spur - mit Bildungs- und Lerngeschichten (FC 19153)

126,00 € / Teilnehmer Dauer : 14 Stunden Sprachen : Deutsch
Termine und Ort

Mittwoch 20.11.19 von 08:30 bis 16:30
Centre "Les Etangs"
33 route de Larochette
L-7661 Medernach

Donnerstag 21.11.19 von 08:30 bis 16:30
Centre "Les Etangs"
33 route de Larochette
L-7661 Medernach

Sich anmelden

Inhalt

Die Einrichtungen der non-formalen Bildung bieten den Kindern viele unterschiedliche Möglichkeiten, die Welt zu entdecken und den eigenen Selbstbildungsprozess zu gestalten. Aber wie kann man sehen, dass die Kinder lernen? Und was brauchen sie für ihren weiteren Schritt?
Dabei ist die Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse des einzelnen Kindes für die pädagogischen Fachkräfte eine zentrale Grundlage für die Gestaltung ihrer weiteren Arbeit.
Mit dem anerkannten Instrument der „Bildungs- und Lerngeschichten“ können über die stärken- und ressourcenorientierte Beobachtung der Kinder die Lernprozesse der Kinder erfasst und damit sichtbar gemacht werden. Die Auswertung hilft, den Bildungsthemen der einzelnen Kinder auf die Spur zu kommen und die pädagogischen Fachkräfte erhalten Hinweise, wie sie ein Kind in seinem Lernen begleiten können.

„Bildungs- und Lerngeschichten“ sind eine wunderbare Möglichkeit, Professionalität und Leichtigkeit zu verbinden. Sie machen Freude, geben Impulse und begeistern Kinder, Eltern und Erzieher/innen!

Ziele

  • die Lernwege der Kinder entdecken
  • stärken- und ressourcenorientiertes Beobachten vertiefen
  • die eigene Beobachtungs- und Dokumentationspraxis erweitern
  • das Konzept der „Bildungs- und Lerngeschichten“ kennenlernen
  • die „Bildungs- und Lerngeschichten“ für die Arbeit nutzen

Methode

kurze Inputs - Filme - Austausch im Plenum und in Kleingruppen - viele praktische Übungen

Weitere Informationen

inklusive Kaffeepausen und Mittagessen

validation no.2018_10_ANB_76/19

Referent

Astrid Wirth

Diplom-Sozialarbeiterin (FH), Erziehungswissenschaftlerin, systemische Beraterin, Supervisorin, langjährige Tätigkeit in der Fortbildung und Beratung von Kindertageseinrichtungen